Wie „Il Gesu“ von Rom an den Neckar kam

Heidelberger-Jesuitenkirche

Schlank, licht, elegant: Die Heidelberger Jesuitenkirche dominiert ihr Altstadtquartier

Sie ist eine echte Schönheit: Schlank, licht, elegant und mit enormer Ausstrahlung dominiert die Heidelberger Jesuitenkirche ihr Altstadtquartier. Und doch hat die größte katholische Kirche Heidelbergs schon viel mitgemacht. Eine Generation lang vegetierte sie als Torso mit halbfertigen Pilaster-Stümpfen dahin. Sie wurde als Lazarett missbraucht und musste mehr als hundert Jahre auf ihren Turm warten. Weiterlesen

Das Großdekanat feiert Geburtstag

Dekan Joachim Dauer blickt zufrieden zurück auf sein erstes Jahr

Am Anfang war nur Kopfschütteln. Wie will man Ladenburg und Heiligkreuzsteinach, Wieblingen und Schriesheim, Großsachsen und den Pfaffengrund zu einer Einheit zusammenschweißen? Das nämlich plante das Erzbistum Freiburg, als es am 1. Januar 2008 aus 28 Pfarreien das Großdekanat „Heidelberg-Weinheim“ formte. Auf den Weg bringen sollte es der neue Dekan Dr. Joachim Dauer, Absolvent der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom und vormals Direktor des Priesterseminars in Freiburg. Weiterlesen