Das zweite Leben des Bruder Peter

Endlich am Ziel:
Bruder Peter Jasper

Eigentlich hätte es sich Peter Jasper bequem machen können. Als pensionierter Personalchef eines Autozulieferers bezog er eine ordentliche Rente. Er war gesund, seit vierzig Jahren verheiratet, hatte zwei wohlgeratene Kinder und vier Enkel. Ein gutes Leben. Doch Peter Jasper fand keine Ruhe. Er spürte eine Sehnsucht in sich. „Den Ruf Gottes“. Jasper ging ins Kloster. Weiterlesen

Eine schrecklich nette Familie?

Lieben und loslassen:
Jesus, Maria, Josef im Stall

Jetzt sind sie also zu dritt im nächtlichen Stall. Vater, Mutter, Kind. Josef, Maria, Jesus. Der Mann hat den Arm um seine Frau gelegt. Sie drückt das Bündelchen an sich. Eine Bilderbuchfamilie. Doch das weihnachtliche Idyll trügt. Maria ist blutjung und unverheiratet schwanger geworden. Josef weiß, dass er nicht der leibliche Vater des Kindes ist. Und der Sohn ist auch kein Musterknabe. Schon mit zwölf Jahren wird Jesus davonlaufen. Als junger Erwachsener schnauzt er seine Mutter öffentlich an: „Frau, was habe ich mit dir zu schaffen?“ Lieben und Loslassen, Verletzen und Verzeihen, Brüche und Patchwork. War die heilige Familie womöglich doch nicht so perfekt, wie uns die Weihnachtskrippen weiß machen wollen?

Weiterlesen