Ausflug zum Sehnsuchtsort

Laurentiusklein

Dolce far Niente: Bruder Laurentius Fischer genießt den Park der Abtei Neuburg

Die Landstraße am Fluss döst in der Spätsommersonne. Fischer staken ihre Kähne durchs Wasser, überreife Felder wogen still hinauf zum Odenwald. Auf halber Höhe schmiegt sich ein Anwesen an den Hang, dessen Kirchlein seinen Dachreiter vorwitzig gen Himmel reckt: Stift Neuburg anno 1827. Ernst Fries hat es gemalt. Als Sehnsuchtsort der Romantik. Heute braust links und rechts des Neckars der Verkehr, doch die Abtei Neuburg ist Sehnsuchtsort geblieben. Unverbaut und traumschön. Weiterlesen

Ein katholisches Energiewunder

Meckesheim4

Eine Plus-Energie-Kirche: St. Martin in Meckesheim produziert mehr Energie als sie verbraucht.

Normalerweise diskutiert man vor einer Kirchensanierung über edle Materialien und sakrale Kunst. Nicht so in der katholischen Pfarrgemeinde von Meckesheim im Kraichgau. Hier sprach man über Polycarbonat, Wärmedämmung und Fotovoltaik. In Meckesheim nämlich steht eine der ersten „Plus-Energie-Kirchen“ des Erzbistums Freiburg. Weiterlesen