Ein Mönch der ersten Stunde

Abschied von Pater Norbert: Der beliebte Mönch ist mit 89 Jahren gestorben

Zwei oder drei Hochzeiten hatte Pater Norbert Bosslet jeden Samstag – zumindest im Sommerhalbjahr. Wieviele Trauungen es insgesamt waren, zählt niemand mehr. Tausend? Zweitausend? Und die Kinder „seiner“ Paare hat er auch alle getauft. Pater Norbert war sein Leben lang Religionslehrer und hat ein Standardwerk über die Heidelberger Klöster verfasst. Jetzt ist der populäre Benediktinermönch der Abtei Neuburg nach langer Krankheit gestorben. Er wurde 89 Jahre alt. Weiterlesen