Die Wallfahrerinnen

Heidelberger Frauenwallfahrten

220px-Muszla_Jakuba.svgEine Pilgerwanderung nach Santiago de Compostela verändert zweifellos das Leben. Sie ist aber auch ein recht aufwändiges Unterfangen. Dabei geht es einfacher: Mit kleinen Wallfahrten zu den spirituellen Kraftorten im Nahverkehrsbereich.

Eine Gruppe von Wallfahrerinnen aus Heidelberg macht sich seit Ende 2013 auf die Suche nach „durchbeteten“ Mauern, in denen die Menschen seit Jahrhunderten ihre Anliegen vor Gott tragen.

Bisher führten uns die Pilgerwanderungen zum Kloster Waghäusel, auf den Michaelsberg in Untergrombach, auf den Letzenberg bei Malsch, nach Oggersheim, zum Kloster St. Magdalena in Speyer, zum Kloster Bad Wimpfen, zur Annakapelle auf dem Steinsberg bei Sinsheim, zur Liebfrauenkirche in Worms, nach Mannheim, nach Mosbach, zum Kaiserdom von Speyer und zum Dom von Worms.

aktuell – aktuell – aktuell – aktuell – aktuell – aktuell – aktuell – aktuell – aktuell – aktuell

Die 14. Heidelberger Frauenwallfahrt:

Am Samstag, 7. Oktober 2017 nach Ladenburg:

Auf Schatzsuche in der Römerstadt

Ladenburg ist die älteste Stadt Deutschlands rechts des Rheins. Schon 100 n. Chr. gründete der römische Kaiser Trajan hier ein großes Römerkastell. „Lopodunum“ besaß prächtige Straßen, ein Theater, Thermen und ein riesiges Forum als Versammlungsraum.

Seit Mitte des 13. Jahrhunderts erhebt sich auf den römischen Fundamenten die gotische Kirche St.Gallus wie eine kleine Kathedrale mit zwei bildschönen Türmen. In der Krypta von St. Gallus kann man römische Quadersteine und romanische Fresken bewundern.

Im 15. Jahrhundert avancierte Ladenburg zur Bischofsstadt. Die Wormser Oberhirten hatten genug von ihrem Volk, das ihnen partout nicht gehorchen wollte. Also übersiedelten sie nach Ladenburg. Der Bischofspalast aus der Renaissance ist heute ein Museum. St. Sebastian, die Hauskapelle der Exzellenzen, ein Schmuckstück, das leider bald einzustürzen droht. Wovon wir uns natürlich nicht schrecken lassen.

Ein Rundgang durch das wunderschöne mittelalterliche Ladenburg, das niemals zerstört wurde, beschließt die 14. Heidelberger Frauenwallfahrt.

!!! Wir treffen uns am Samstag, 7. Oktober 2017, 9.05 Uhr im Heidelberger Hauptbahnhof vor der Buchhandlung. Um 9.21 Uhr nehmen wir die Regionalbahn in Richtung Frankfurt. Schon um 9.35 Uhr kommen wir in Ladenburg an. Gegen 16 Uhr werden wir wieder in Heidelberg sein!!!

Anmeldung unter: ddeutsch@redaktion-hd.de oder Telefon: 06221-160360

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.