Wer weniger hat, kann mehr geben

Peru ist seit über 30 Jahren das Partnerland der Erzdiözese Freiburg

Es war ein Donnerstag im Februar 1986. Inge Auer erinnert sich, als sei es gestern gewesen. Sie hatte das „Konradsblatt“, die Zeitung für das Erzbistum Freiburg, aus dem Briefkasten gefischt und war an einer Meldung hängen geblieben. Die Erzdiözese suchte mutige Pfarrgemeinden für eine dauerhafte Partnerschaft mit Peru. Weiterlesen

Zwei Teenager im Stall

Weihnachtsfenster der Evangelischen Kapelle in der Heidelberger Plöck

Da sitzen sie nun, die beiden Teenager, zusammengekauert in einem Holzverschlag mit drei Decken um den Schultern. Es zieht. Maria hält das göttliche Bündelchen, Josef versucht Ordnung zu schaffen. Vor allem in seinem Inneren. Von Frauen aus Bethlehem, die Maria bei der Entbindung beigestanden haben, erzählt die Bibel nichts. Also muss Josef dem Kind auf die Welt geholfen haben. Irgendwie. Weiterlesen

Zum Greifen nahe ?

Martin Luther und Papst Franziskus – frei nach Michelangelos „Erschaffung Adams“

Ein Priester, noch keine 50, hochgewachsen, weltgewandt, eloquent, steht in einer Sakristei irgendwo in der Erzdiözese Freiburg. Er weint. Still laufen die Tränen über sein Gesicht. „Jetzt wollen sie uns auch noch die Eucharistie nehmen“, sagt der Priester, der seinen Namen nicht in der Zeitung lesen will. „Das Herzstück unseres Glaubens. Die katholische Messe.“ Weiterlesen

Gloria und der Kardinal

Gute Laune in Mannheim: v.r. Kardinal Müller, Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, Erzbischof Gänswein

Dass Gloria von Thurn und Taxis eine leidenschaftliche Katholikin ist, weiß man. Dass sie über beste Kontakte in den Vatikan verfügt, ebenfalls. Dass sich die Fürstin aber auch glühend für Mannheim begeistert, ist neu. Entfacht wurde die Leidenschaft ihrer Durchlaucht von der Päpste-Schau, die noch mindestens bis Ende Oktober in den Reiss-Engelhorn-Museen zu sehen ist. Weiterlesen

Im Schutz der toten Kaiser

Gewaltige Romanik: Der Speyerer Dom war einst die größte Kirche der Welt

Der September ist der Monat der Tat. Vorbei die Trägheit des Sommers. Jetzt kühlen die Nächte wieder, und die Welt ruft zur Ernte. Doch noch bleiben uns ein paar Tage. Wir sollten sie nutzen für einen Stadtbummel auf den Spuren Gottes. Unser dritter Kirchenspaziergang führt nach Speyer, wo man in einer Stunde durch zweitausend Jahre wandern kann. Weiterlesen

Verschmelzende Stimmen

Pures Glück: Rund 40000 Menschen singen in Baden in einem Kirchenchor

Am Anfang ist er noch zusammengezuckt und hat entschuldigend hinübergegrinst zur Kanzel. Doch dann gewöhnte sich Michael Braatz-Tempel daran, dass der Sonntagsgottesdienst in Heidelberg-Handschuhsheim alle zehn Minuten von begeistertem Applaus unterbrochen wird. Der liturgisch-unpassende Jubel gilt den fünf Kinderchören, die der evangelische Bezirkskantor an der Friedenskirche aufgebaut hat. Weiterlesen